Schule 4.0

Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie „Schule 4.0″ sollen Schülerinnen und Schüler digitale Kompetenzen erlernen und sich mit digitalen Inhalten kritisch auseinandersetzen.

Digitalisierung hat in unserem Unterricht und in unserem Lehrplan längst Einzug gefunden. Das Erlernen digitaler Kompetenzen und der Umgang mit neuen Medien haben in unserer Schule seit langem einen hohen Stellenwert. Dies zeigt sich anhand verschiedener Aspekte:

 

Digitalisierung als Lehrstoff


Unterschiedliche Fächer haben den Umgang mit den neuen Technologien und die Anwendung verschiedenster Soft- und Hardware als Lehrinhalt.

 

Technische Ausstattung


Die Ausstattung unserer Schule ist auf dem neusten Stand der Technik. In jeder Klasse gibt es einen Computer und einen Beamer für den Unterricht. Außerdem haben wir acht EDV-Säle mit insgesamt über 300 Arbeitsplätzen und führen ab den dritten Jahrgängen Laptopklassen.

 

Kompetente Lehrerinnen und Lehrer


Für unsere Lehrerinnen und Lehrer ist die Verwendung der neuen Medien im Unterricht eine Selbstverständlichkeit. Digitale Kompetenzen werden somit nicht nur gelehrt, sondern auch vorgelebt.

 

LMS


Viele unserer Lehrerinnen und Lehrer verwenden die Lernplattform LMS für Ihren Unterricht. Dadurch können den Schülerinnen und Schülern allgemeine Informationen und Unterrichtsmittel leicht zugänglich gemacht werden. Ganz unter dem Motto „kompetent unterrichten – besser lernen“ unterstützt LMS individualisiertes Lernen und Lehren.

 

Zertifizierung


Unsere Schule wurde aufgrund der digitalen und informatischen Bildung vom Bundesministerium für Bildung als eEducation Expert.Schule ausgezeichnet.